Herzlich willkommen in der Stadt Balve

Beckum

Beckum, ein typisches Dorf im Sauerland, gelegen am Rande des Märkischen Kreises zum Hochsauerlandkreis kann auf eine über 725 Jahre lange Geschichte zurückblicken.

Der Anlass, bei dem Beckum erstmalig urkundlich erwähnt wurde, war nicht sehr erfreulich. Bei einer Gerichtsverhandlung am 15. Juli 1285 wurde über das strittige Besitzrecht an einem in Beckum gelegenen Stück Landes entschieden.
In dieser Zeit wohnte in Beckum ein ritterliches Geschlecht von "Bekehem" das im 13. und 14. Jahrhundert oft genannt wurde.
Bekehem bedeutet " Heim am Bach" und entwickelte sich im Laufe der Jahrhunderte über die Bezeichnungen Bechem, Bechen, Beckhem, Bockum, Bychem und andere zum heutigen Beckum.

Bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts bestritten die Beckumer Bürger Ihren Lebensunterhalt durch die Landwirtschaft und Viehzucht. Durch die steigende Industrialisierung und die veränderten Rahmenbedingungen wurden die Höfe nach und nach aufgegeben. Die Landwirtschaft wird nun fast ausschließlich im Teilerwerb betrieben.

Die örtliche Nähe zum Erholungsgebiet Sorpesee sowie die vielfältigen Wanderwege rund um die Schlösser in Melschede und Wocklum sind ideale Voraussetzungen für ausgedehnte Wanderungen rund um Beckum.
Anlässlich des 725-jährigen Dorfjubiläums wurde vom Partnerschaftskomitee Beckum-Roussay der rund 14 km lange "Beckumer Rundwanderweg" entwickelt!
Dieser schöne Rundkurs, der neben der vielfältigen Ein- und Ausblicke auf Beckum und umfangreichen Informationen zu den Sehenswürdigkeiten und zur Geschichte noch die ein oder andere geschichtliche Anekdote bereithält, wurde am 05.10.2010 durch Landrat Thomas Gemke feierlich eröffnet!

Seit 1948 finden auf der Reitanlage Schloss Wocklum nationale und internationale Reitturniere statt (u.a. Deutsche Meisterschaft, Olympische Sichtung, Riders Tour). Die Spring- und Dressurprüfungen auf der landschaftlich reizvollen Anlage locken jährlich tausende sportbegeisterter Reiterfreunde nach Wocklum.

Mittelpunkt des Ortes ist die Pfarrkirche St. Nikolaus, die im Jahre 1921 - 1922 erbaut wurde. Die Kirchengemeinde St. Nikolaus gehört zum Pastoralverbund Balve-Hönnetal. Das Patronatsfest wird mit einem Nikolausumzug für die Beckumer Kinder gefeiert.

Beckum lebt von seinen Einrichtungen Schule und Kindergarten, sowie von einem intakten, regem und jugendförderndem Vereinsleben.

Mitgliederstärkster Verein ist die St. Hubertus-Bruderschaft Beckum, die das wohl beliebteste Fest in Beckum, das Schützenfest, ausrichtet. Durch Gründung einer Jungschützenkompanie wurde die Jugendarbeit im Schützenverein forciert. Die eigene Schützenhalle wird nicht nur auf Schützenfesten genutzt, sie bietet der heimischen Bevölkerung eine Räumlichkeit für diverse Feiern und Veranstaltungen.
In den vergangenen Jahren wurde die Attraktivität der Schützenhalle durch umfangreiche Baumaßnahmen weiter erhöht!

Der Fussballverein SuS Beckum wurde im Jahr 1920 gegründet.
2 Seniorenmannschaften sowie einige Jugendmannschaften jagen erfolgreich dem runden Leder nach. Feste Einrichtungen im Beckumer Kalender sind das jährlich stattfindende Sportfest sowie die Apres Ski Party, die in winterlicher Atmosphäre regelmäßig im November in der Balver Höhle veranstaltet wird.

Der Musikverein Beckum wurde im Jahr 1927 gegründet und ist durch seine erstklassige Jugendarbeit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Mittlerweile wird an der Grundschule Beckum eine Bläserklasse unterhalten, welche im heimischen Raum einzigartig ist. Das alljährlich stattfindende Herbstkonzert, in tollem Ambiente, nutzt der Verein um seine Leistungsfähigkeit unter Beweis zu stellen.

Der Geselligkeitsverein Waldeslust feiert seit 1939 sein Kinderschützenfest rund ums Vereinsheim am Beule.

Auch die Freiwillige Feuerwehr beteiligt sich am Dorfleben und richtet z.B. alljährlich sein Kartoffelfest aus.

Im Beckumer Feld führt der Flugmodellclub jedes Jahr seinen Flugtag durch. Hier kann jedermann tolle Miniatur-Flugobjekte aller Art bewundern.

Im Jahr 1985 wurde die Partnerschaft zwischen Beckum und Roussay offiziell beurkundet. Die ersten gegenseitigen Besuche fanden allerdings schon früher statt. Viele Beckumer und Roussayer haben in dieser Zeit schon Freundschaften geschlossen. Auch der regelmäßige Besuch und Gegenbesuch der Schulen aus Beckum und Roussay erfreut sich bei Kindern und Eltern größter Beliebtheit.



Stadt Balve | Widukindplatz 1 | 58802 Balve | 02375/926-0 | E-Mail