Herzlich willkommen in der Stadt Balve

Betrieb Abwasserbeseitigung

Der Betrieb Abwasserbeseitigung ist zuständig für das öffentliche Kanalnetz . Das Kanalnetz der Stadt Balve beträgt rd. 93 Kilometer welches die im Stadtgebiet Balve anfallenden Abwässer den Kläranlagen des Ruhrverband, Balve-Wocklum und Balve-Binolen zuführt. Das Kanalnetz der Stadt gliedert sich in drei verschiedene Entwässerungsverfahren. Im Mischwassersystem werden ca. 72% der Kanalnetzlänge betrieben. Jeweils ca. 14% des Kanalnetzes werden im Regenwassersystem bzw. im Schmutzwassersystem betrieben. Darüber hinaus ist der Betrieb Abwasserbeseitigung für zwei Tropfkörperanlagen, welche die die Schmutzwässer der Ortsteile Balve-Leveringhausen und Balve-Horst reinigen, verantwortlich. Ein dritter Schwerpunkt des Betriebes liegt in dem Betrieb von 6 Abwasserpumpwerken mit einem dahinter liegenden, rd. 2,1 Kilometer langen, Druckleitungsnetz. Außerdem werden 5 Regenüberlaufbauwerke, 1 Regenrückhaltebecken und ein Regenklärbecken betrieben. All diese Betriebspunkte werden automatisiert überwacht, bei auftretenden Störungen wird die Leitwarte und eine 24 Stunden Rufbereitschaft alarmiert. Somit kann auf Störungen in den verschiedenen Betriebspunkten schnellstmöglich reagiert werden.


Stadt Balve | Widukindplatz 1 | 58802 Balve | 02375/926-0 | E-Mail