Herzlich willkommen in der Stadt Balve

Balver Bücherei wechselt wieder in Mitnahme-Modus

Konsequenz aus hohen Infektionszahlen im MK:

Aus der neuen „Corona-Notbremse“ der Landesverordnung von Freitagmittag geht es klar hervor: Die Balver Bücherei schließt wieder ab 29. März. Abholung und Rückgabe von Medien ist allerdings weiterhin möglich. In den Kisten im Flur können Medien jederzeit kontaktfrei abgegeben werden. „Dies ist vielleicht auch deshalb sinnvoll, weil manche Medien vorbestellt sind und dann gern von den nächsten Lesern abgeholt werden“, so Büchereileiterin Steffie Friske. Wer allerdings lieber zuhause bleiben will, muss keine Sorge um die Bücher haben: Die Fristen sind pauschal bis einschließlich 30. April verlängert.

Im nun dritten „Bookdown“ der Bücherei haben Leser und Team bereits eine gewissen Routine entwickelt: Medien können wieder per Telefon, Mail oder über den Online-Katalog der Bücherei-Homepage vorbestellt werden. Die Medien werden dann wie gewohnt im Flur bereitgestellt. Der Flur sollte stets nur einzeln betreten werden. Ausdrücklich hingewiesen wird auch nochmals auf die Onleihe. Wer sich als neuer Leser anmelden will, kann sich gern online über den Katalog der Bücherei registrieren. Er erhält dann eine Mail mit allen weiteren Informationen und kann dann alle Services rund um E-Books und traditionelle Schmöker nutzen. Die Rückgabe- und Abholzeiten für Medien sind werktags außer Mittwoch von 14 bis 18 Uhr.

Zurück

Stadt Balve | Widukindplatz 1 | 58802 Balve | 02375/926-0 | E-Mail