Herzlich willkommen in der Stadt Balve

„Donnerstags auf´m Dorf“

Besondere Motto-Veranstaltungen im Heimatjahr 2020

Das Heimatjahr 2020 hat in Balve einiges zu bieten. Neben dem ganz persönlichen Balver Abreißkalender, der durch das Heimatjahr führt, gibt es auch für die Dörfer etwas ganz Besonderes: Insgesamt sechs besondere Motto-Veranstaltungen finden rund ums Jahr jeweils in einem der Balver Dörfer statt, das Dank der Heimatförderung NRW und der vielen Projektunterstützer umgesetzt werden kann. Ein besonderer Dank gilt der Sparkasse in Balve, die mit finanzieller Unterstützung und großem Engagement das Projekt mitbegleitet.

Nun steht das Programm fest:

30.01.2020: „Kick-off-Party“ in Garbeck

Den Auftakt bildet die „Kick-off-Party“ am 30.01.2020 in Garbeck. Nach einem Warm-up mit Hettwich vom Himmelsberg, spielt die in der Region bekannte Coverband „Entspannungsminister“. Im Repertoire hat die Band rund um Frontsänger Maik Wiesegart zahlreiche Hits aus Rock und Pop. Aber auch Einflüsse aus Alternative, Grunge, Crossover und Schlager machen den Charme der Band aus dem Sauerland aus. Bei Cocktails und stimmungsvoller DJ-Musik darf sich das Publikum auf die ein oder andere Überraschung freuen.

27.02. 2020: „Comedy in LA“ in Langenholthausen

Am 27.02.2020 lautet das Motto „Comedy in LA“. Viel zu lachen gibt es dann mit den „Bullemännern“ in Langenholthausen. Mit ihrem Kabarett-Programm „Muffensausen“ sorgen die beiden Komiker Augustin Upmann und Heinz Weißenberg aus Westfalen gemeinsam mit ihrer ukrainischen „Tastenfachkraft“ (Pianistin) Svetlana Svoroba für jede Menge Spaß und noch mehr Lachfalten. In der Programmbeschreibung heißt es: „Muffensausen ist die Gesichtskirmes in Suchtdrup am Wörtersee – musikalisch, poetisch, politisch, philosophisch und bekloppt – pure Vernunft ist schließlich keine reine Freude, und Durst wird durch Bier erst schön.“

 

26.03.2020: „Tanztee mit Hettwich vom Himmelsberg“ in Eisborn

Weiter geht es mit dem „Tanztee mit Hettwich vom Himmelsberg“. Dabei darf und sollte natürlich auch getanzt werden – egal ob Standard, Walzer, Tango oder Disco-Fox. Für die passende Musik sorgen dabei verschiedene DJs im Saal. Wer es lieber gemächlich mag, kann sich aber auch an die „Likörchenbar“ zurückziehen oder ein paar Schnittchen genießen. Dabei ist beste Unterhaltung garantiert. Denn das Motto der gebürtigen Ostwestfälin Hettwich vom Himmelsberg, die nur wegen „des Elends der Eheschließung“ mit Ihrem Siechfried im Südsauerland gelandet ist, lautet: „Augen auf, Nase im Wind, dann weiß ich die Sachen noch bevor sie passiert sind.“

18.06.2020: „Volkringhausen rockt“ – Open-Air

Bei BRONKOBEAT kommen die Rockfans auf ihre Kosten, die von einer Coverband nicht zum einhunderttausendsten Mal "Summer of 69" oder "Smoke on the water" erwarten.
Bei BRONKOBEAT ist das etwas anders, denn sie bewegen sich abseits des Coverrock-Mainstreams und greifen eher die Songs auf, die zwar jeder irgendwie kennt, die aber nicht überspielt sind und beim Publikum meistens diese Reaktion hervorrufen: "Geil! Das gab´s ja auch mal!" BRONKOBEAT spielen u.a. Songs von Tom Robinson, John Mellencamp oder Fisher Z, Songs von Tom Petty, Thin Lizzy und Whitesnake, Foofighters und vieles mehr.
Nur nachspielen, das gibt´s bei BRONKOBEAT nicht.
Die Band versteht das Wort "covern" in seinem ursprünglichen Sinn, nämlich einen Song neu zu interpretieren und das gelingt der 2011 gegründeten Rockband ganz großartig.
Mit ihren Erfahrungen aus jeder Menge Auftritte in der Vergangenheit auch in lokal bekannten Bands wie „Die Juhnkes“, „B.Loud", „Immecke Allstars“, „Southern Sound Corporation", „Mash" oder „Kabelbrand", sollte das für die BRONKOBEAT-Musiker kein Problem darstellen.

02.07.2020: „Mellen karibisch“ – Open-Air

Karibisch wird es dann am 02.07.2020 in Mellen. Die Projektband „Havanna con Klasse“ rund um den kubanischen Musiker Rody Reyes heizt bei diesem Open-Air-Konzert mit karibischen Klängen ein und bringt ein Stück Kuba nach Balve. Dabei kann das Publikum die kubanische Lebensfreude und Lebendigkeit live erleben. Das Repertoire der erfahrenen Musiker reicht vom traditionellen Son über Salsa und Merengue bis hin zu Bachata und Regueton. Für ein richtiges Karibikfeeling dürfen dabei natürlich auch Sand, Palmen und eine Cocktailbar nicht fehlen.

10.12.2020: „Chill out“ in Beckum

Den Abschluss der Veranstaltungsreihe bildet „Balve - Chill out“ in Beckum am 10.12.2020. Nach der Präsentation des Heimatfilms von Thomas Fabry, der das Projekt „365-Tage Heimat“ unterstützt und mit der Kamera begleitet, kann bei Cocktails und DJ-Musik „gechillt“ werden. So kann das Publikum in angenehmer Atmosphäre mit schönem Rahmenprogramm eine kleine Auszeit vom vorweihnachtlichen Trubel nehmen.  

Alle Veranstaltungen sind für Besucher kostenlos. Der Erlös aus Getränke- und Essensverkauf geht direkt in die jeweiligen Dorfkassen. Somit gibt es nicht nur sechs tolle Veranstaltungen, sondern damit verbunden auch eine finanzielle Förderung der Dörfer. Die Showtechnik der kompletten Veranstaltungsreihe übernimmt der Projektunterstützer Tobias Pröpper.

Natürlich ist der Stadtteil Balve auch berücksichtigt. Dieser Veranstaltungspunkt soll in das Programm für das Stadtfest 2020 integriert werden. Bald mehr.


Stadt Balve | Widukindplatz 1 | 58802 Balve | 02375/926-0 | E-Mail